Das Y-Geschirr ist der Klassiker unter den Führ- oder auch Brustgeschirren.
Seinen Namen verdankt das Y-Geschirr dem Aufbau: die links und rechts am Hals verlaufenden Stege werden so mit dem Rückensteg und dem Bruststeg verbunden, dass sie sowohl im Nacken als auch vorne am Brustbein ein "Y" formen.
Das Geschirr wird mittels 2 Schnallen geschlossen, sodass es dem Hund angelegt werden kann, ohne dass er mit den Pfoten hineinsteigen muss.
Durch seine gute Passform eignet es sich perfekt als Allrounder für viele verschiedene Einsatzzwecke, wie z.b. die alltäglichen Spaziergänge, Joggen, Radfahren, Training - auch an der Schleppleine, um nur ein paar Beispiele zu nennen. 
Der Bauchgurt ist verstellbar und bleibt daher in der Standardausführung auf der Unterseite ungepolstert.